African Mail Baha-Massage: neue Energie mit uralten afrikanischen Ritualen

African Mali Baha bedeutet so viel wie „Brillanter Reichtum Afrikas“, die Faszination des „Schwarzen Kontinents“, seine Schönheit, seine Magien und Mystik. Diese spezielle Massage, die sich bei uns immer größerer Beliebtheit erfreut, greift auf Tanzrituale der afrikanischen Ureinwohner zurück, die der Reinigung von Körper und Seele dienen und ihm neue Energie zuführen.

Die Mali-Baha-Massage nimmt das in Form eines Reinigungsrituals auf: Der Körper wird mit Holzrasseln sanft ausgeklopft, anschließend erfolgt eine Massage mit Shea-Butter oder Coconut Oil. Fließende und streichende Bewegungen mit sogenannten „Sound-Eggs“ lockern die Muskeln, lösen Verspannungen und bewirken eine tiefe und wohltuende Entspannung.

Eines ist sicher: Eine Mali-Baha-Massage erweitert die Angebotspalette um eine ungewöhnliche Attraktion und eignet sich hervorragend für ein Naturkosmetik-Studio. Die Akademie für Ganzheitliche Kosmetik, München, hat deshalb aktuell ein eintägiges Seminar „African Mali Baha“ ins Programm mit aufgenommen. Hier finden Sie alle Details zum African Mali Baha-Seminar. Holen Sie den Zauber Afrikas in Ihr Kosmetik-Studio und schenken Sie Ihren Kunden neue Energien mit uralten afrikanischen Ritualen!

hildegard[at]geigerakademie.de

Tel: (089) 38 53 55 93

Auwiesenweg 12a | 80939 München